Datum: 04.03.2021


Liebe Eltern,

 

bis jetzt gibt es leider noch keine Neuigkeiten, wie der Schulbetrieb in nächster Zeit weitergehen wird.

Wir gehen davon aus, dass wir bis zu den Osterferien im Wechselunterricht bleiben, das heißt, dass der Stundenplan der letzten beiden Wochen bis auf Weiteres bestehen bleibt.

Sollten wir weitere Informationen vom Ministerium erhalten, werden wir Sie selbstverständlich zeitnah informieren.


Mit freundlichen Grüßen

Das Team der Oetternbachschule

 

 

 

Liebe Eltern,

die Coronaschutzverordnung ist kurzfristig noch einmal aktualiesiert worden.

Für alle Kinder in der Schule gilt die Maskenpflicht. Bitte geben Sie Ihrem Kind eine ausreichend große Anzahl an Masken mit in die Schule, denn eine feuchte Maske ist unangenehm zu tragen.

Hier finden Sie die Neufassung der Coronaschutzverordnung, die Markierungen heben die Veränderungen hervor.

 

 

 

Liebe Eltern,

sollten Sie eine Betreuung an den Tagen, an denen Ihr Kind keinen Präsenzunterricht hat, benötigen, teilen Sie uns das bitte umgehend mit.

Füllen Sie das Anmeldeformular aus und mailen es uns unter folgender Mailadresse: oetternbachschule@schule-detmold.de.

 

Wechselunterricht

12.02.2021

 

Liebe Eltern,

gespannt haben wir auf die Konferenz der Schulministerin Frau Gebauer gewartet, um zu erfahren, wie es bei uns in der Schule weitergeht.

Hierzu haben wir eine Schulmail mit den Ausführungsbestimmungen erhalten, welche mittlerweile auch auf dem Bildungsportal veröffentlich ist.

Fest steht, dass wir am 22.2.21 im Wechselunterricht starten werden, d.h. eine Hälfte der Klasse ist im Präsenzunterricht in der Schule, die andere Hälfte ist zu Hause im Distanzunterricht. Der Wechsel wird voraussichtlich tageweise erfolgen. Zum jetzigen Zeitpunkt sieht es danach aus, dass wir voraussichtlich die OGS-Zeiten am Nachmittag nicht wie gewohnt bis zum Schluss gewährleisten können. Um einen Überblick über den Betreuungsbedarf zu erhalten werde ich zeitnah noch eine Abfrage Ihnen zukommen lassen.

Heute haben wir in einer ersten Planungsrunde zusammengesessen und Corona konforme Abläufe erstellt.

Uns ist bewusst, dass Sie Planungssicherheit für die nächste Zeit brauchen.

Wir werden so schnell wie möglich die erforderlichen Maßnahmen und Pläne erstellen und Sie darüber informieren.

Die nächste Woche verläuft weiter so mit Distanzunterricht von zu Hause aus und mit Distanzunterricht mit Betreuung in der Schule nach Absprache mit Schulleitung.

Sie bekommen wie gewohnt in den nächsten Tagen auf Ihren Kommunikationswegen Information über die Gruppeneinteilung, Stundenplan etc. von Ihren Klassenlehrerinnen.

Wir freuen uns darauf, Ihre Kinder bald wieder in der Schule willkommen zu heißen.

Mit freundlichen Grüßen

stellvertretend für das Team der Oetternbachschule

Christiane Kröger

 

Elterninformation des Schulministeriums

 

Hotline für Kinder, Jungendliche, Eltern und andere Erziehungspersonen

Für uns alle ist die aktuelle Situation aufgrund des Coronavirus und den damit verbundenen Maßnahmen eine große Herausforderung. Die vielen Einschränkungen und fehlenden sozialen Kontakte als Ausgleich können schneller zu Konflikten innerhalb unserer lippischen Familien führen.

Mit der Einrichtung der „Hotline für Kinder, Jugendliche, Eltern und andere Erziehungspersonen“ möchte der Landrat gezielt ein Beratungsangebot für Familien, ErzieherInnen, LehrerInnen u.a. Erziehungspersonen in Lippe schaffen. 

Die Beratung findet sofort und direkt am Telefon statt.

Die Hotline ist von Montag bis Freitag von 8.00 Uhr bis 13.00 Uhr und von Montag bis Donnerstag von 14.00 bis 16.00 Uhr unter der Telefonnummer 05231 / 62 17 77 besetzt.

Vielfältige Beschäftigungsvorschläge finden Sie hier.

Pressemitteilung Stadt Detmold

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit 

Telefon-Hotline für Jugendliche ab Dienstag, 24. März

Offenes Ohr für Jugendliche bei allen Fragen

Detmold. Ab Dienstag, 24. März, richtet die Stadt Detmold speziell für Jugendliche eine eigene Telefon-Hotline ein. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Jugendzentrums DOMIZIL, des Programms „JUGEND STÄRKEN im Quartier“ sowie der Schulsozialarbeit haben für alle Fragen ein offenes Ohr und sind auch da, wenn jemand einfach nur reden möchte. Alles, was am Telefon besprochen wird, unterliegt dabei der Schweigepflicht und wird an niemanden sonst weitergegeben.

Dir fällt zu Hause die Decke auf den Kopf? Seit die Schule ausfällt, gibt es zu Hause Stress? Du möchtest mit einem Erwachsenen außerhalb deiner Familie sprechen, um Rat fragen, etwas erzählen oder du benötigst Hilfe? Dann melde dich! Du erreichst die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unter folgenden Telefonnummern immer von Montag bis Freitag:

Team Jugendzentrum Domizil  09:00 Uhr – 18:00 Uhr
Ina Brand: 0160/944 33 656
Beate Eschmann: 0151/650 73 773
Pascal Schien: 0151/1466 55 36
JUGEND STÄRKEN im Quartier 10:00 Uhr -19:00 Uhr
Julia Kossinna: 0151/ 62 663 085
alles zum Thema Ausbildung/Praktikum/Berufsberatung
Schulsozialarbeit
Hubert Neuberger von 07:00 Uhr – 10:30 Uhr unter der Nummer: 05231- 18270
Heinz Richter von 10:30 Uhr – 13:00 Uhr unter der Nummer: 05231- 640721

 

Die Oetternbachschule

Die Oetternbachschule ist seit Februar 2012 ein Schulverbund mit den Standorten Jerxen-Orbke und Klüt. Insgesamt werden ca. 300 Schülerinnen und Schüler von 16 Lehrerinnen und einem Lehrer unterrichtet. Unterstützt werden sie von einer Schulsozialarbeiterin und einer Sozialpädagogischen Fachkraft für die Schuleingangsphase. Unsere Schulleiterin ist Frau Kröger, unsere Konrektorin heißt Frau Schmülling. An jedem Standort gibt es eine OGS (Offene Ganztagsschule) und eine Betreuung. In der Betreuung werden die Kinder vor und nach dem Unterricht betreut, in der OGS bekommen sie außerdem noch ein Mittagessen, machen ihre Hausaufgaben und nehmen an AGs teil.