Erfolgreicher DHB-Handballtag an der Oetternbachschule

 

Die Klasse 3 b der Oetternbachschule in Jerxen-Orbke hatte das große Los gezogen. Im Rahmen des AOK-Grundschulaktionstagsdes Deutschen Handballbundes (DHB) durften die Schülerinnen und Schüler zwei Schulstunden lang Handballluft schnuppern. Die SG Handball Detmold hatte die Organisation übernommen und war mit vier Trainerinnen und Trainern vor Ort. Unterstützung erhielten sie von drei Bundesliga-Spielerinnen der HSG Blomberg-Lippe, Laura Rüffieux, Cara Reiche und Nele Wenzel.

Nach einem gemeinsamen Aufwärmen konnten alle Kinder an den verschiedenen Stationen die Aufgaben für den Hanniball- Handballpass erfüllen, bei denen es um Werfen, Fangen, Koordination, Motorik und Schnelligkeit ging.

In der zweiten Hälfte wurde Handball gespielt. Obwohl es für die meisten Kinder die erste Handballerfahrung war, haben es alle super gemeistert und die Trainerinnen und Trainer konnten sich über viele zu Tage tretenden Talente freuen.

Zum Abschluss folgte eine große Fragerunde, bei denen die Kinder den Bundesligaspielerinnen entlocken konnten, wie sie zum Handballspielen kamen und warum es ihnen so viel Spaß macht. Natürlich durften auch die Autogrammkarten nicht fehlen.Insgesamt war es für alle Beteiligten eine  runde Sache mit sehr viel Spaß und die SG Handball Detmold hofft, einige Kinder auf diese tolle Sportart aufmerksam gemacht zu haben. Vielleicht grüßt später jemand aus dieser Klasse selbst als Bundesligaspieler oder Spielerin?